Empfang der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Eine zentrale Aufgabe von Stiftungen im Ausland ist die Vernetzungsarbeit der politischen Akteure. Das ist gestern voll gelungen. Hab mich riesig gefreut, dass die NGO Vertreterinnen dabei waren: Henrike von Platen, Präsidentin von Business an Professional Women, Karin Nordmeyer, Vorsitzende von UN Women Deutschland, Hannelore Buhl und Anja Nordmann vom Deutschen Frauenrat und viele mehr. Neben unserer Ausschussdelegation und vielen interessanten Gesprächspartnerinnen aus New York war auch die Delegation der Rosa-Luxemburg-Stiftung dabei: lauter junge Frauen aus aller Welt (u.a. Bolivien, Polen, Kenia) und mittendrin die Vorsitzende der RLS, meine Ex-Kollegin und (immer noch) Freundin Dagmar Enkelmann.

Hier mit Henrike van Platen, die auch Mitstreiterin für die Quote (Berliner Erklärung) war.
Übrigens, macht Euch schon einmal bereit: Die Quote war erst der Anfang. Mit Equal Pay geht’s weiter! :-)

Die Delegation der RLS.